0
Für den Fall der Fälle sollten Kerzen oder Taschenlampen in jedem Haushalt vorrätig sein. - © Pixabay (Symbolfoto)
Für den Fall der Fälle sollten Kerzen oder Taschenlampen in jedem Haushalt vorrätig sein. | © Pixabay (Symbolfoto)

Energiekrise Sorge um Blackout: Wie sicher ist Deutschlands Stromversorgung?

Experten rechnen nicht mit einem unkontrollierten Zusammenbruch der Stromversorgung. Es könnte aber für kurze Zeiträume nicht für alle reichen.

Helge Torben
23.09.2022 | Stand 23.09.2022, 12:24 Uhr

Essen. Drohen in diesem Winter Stromausfälle wegen der Energiekrise? Eine repräsentative Umfrage des Civey-Instituts ergab jüngst, dass eine Mehrheit (53 Prozent) der Bürgerinnen und Bürger deswegen in großer Sorge ist. Bei den 18- bis 29-Jährigen waren es sogar 60 Prozent, wie das Nachrichtenportal „Watson“ berichtete. Doch wie wahrscheinlich sind Stromausfälle in Deutschland in diesem Winter tatsächlich? Ein Überblick.

Mehr zum Thema