0
Bundeskanzler Olaf Scholz erwartet, dass Masken im Herbst wieder eine größere Rolle spielen werden. - © dpa
Bundeskanzler Olaf Scholz erwartet, dass Masken im Herbst wieder eine größere Rolle spielen werden. | © dpa

Pandemie Scholz: Kein Corona-Lockdown mehr wie in den letzten Jahren

Schulschließungen oder einen Lockdown soll es nicht wieder geben. Allerdings könnte es im Herbst eine Test- und Maskenpflicht geben.

03.07.2022 | Stand 03.07.2022, 14:05 Uhr

Berlin (dpa). Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) rechnet für den kommenden Herbst und Winter nicht mit so drastischen Corona-Maßnahmen wie in den letzten beiden Jahren. „Schulschließungen sollte es nicht mehr geben, und ich glaube auch nicht, dass wir so einen Lockdown brauchen, wie wir ihn in den letzten Jahren hatten“, sagte er am Sonntag im ARD-Sommerinterview im „Bericht aus Berlin“. Man habe inzwischen eine „völlig veränderte Situation“, sagte Scholz mit Blick auf eine Impfquote von 76 Prozent (Grundimmunisierung) in Deutschland.

Mehr zum Thema