0
Ein zerstörtes Wohnhaus am 21. Juni in der Stadt Lyssytschansk. - © AFP or licensors
Ein zerstörtes Wohnhaus am 21. Juni in der Stadt Lyssytschansk. | © AFP or licensors

Ukraine-Krieg Für die Menschen in Lyssytschansk wird die Lage immer verzweifelter

Die Stadt steht unter schwerem Beschuss. Zu Fuß oder mit dem Fahrrad sind Einwohner in der zerstörten Stadt unterwegs, um Lebensmittel und Wasser zu besorgen.

23.06.2022 | Stand 23.06.2022, 10:16 Uhr

Lyssytschansk. Jetzt hat es auch das Polizeirevier getroffen. Die Wache im seit Wochen heftig umkämpften Lyssytschansk ist eine der wenigen öffentlichen Einrichtungen, die in der verwüsteten ostukrainischen Stadt noch funktionieren. Nun klafft ein Loch in der Fassade. 20 Polizisten seien bei dem schweren Angriff am Montagabend verletzt worden, sagt Oberst Oleksandr Kutsepalenko.

Mehr zum Thema