Zwei aus der Ukraine geflüchtete Schüler sitzen beim Deutschunterricht in einem Gymnasium bei einer Übung an ihren Tischen. - © picture alliance/dpa
Zwei aus der Ukraine geflüchtete Schüler sitzen beim Deutschunterricht in einem Gymnasium bei einer Übung an ihren Tischen. | © picture alliance/dpa

NW Plus Logo "Nationale Herausforderung" Integration geflüchteter Schüler: Das fordert der Lehrerverband

Die Aufnahme von ukrainischen Kinder und Jugendlichen an deutschen Schulen sei immer noch weitgehend abhängig von lokalen Gegebenheiten und Zufälligkeiten, kritisiert Heinz-Peter Meidinger.

Tobias Peter

Der Deutsche Lehrerverband fordert ein Langfristkonzept für die Integration geflüchteter Kinder und Jugendlicher aus der Ukraine in die Schule und ein massives Unterstützungspaket des Bundes für diese Aufgabe. „Die Integration ukrainischer Flüchtlingskinder an deutschen Schulen ist eine nationale Herausforderung“, sagte der Präsident des Deutschen Lehrerverbandes, Heinz-Peter Meidinger, dieser Redaktion. „Ohne ein massives Unterstützungspaket des Bundes werden die Länder diese Aufgabe nicht schultern können“, fügte er hinzu.

Jetzt weiterlesen

Schnupper-Abo
1 € / 1. Monat
danach 9,90 € / Monat
  • Einen Monat testen - monatlich kündbar

    danach 9,90 € / Monat
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
Herbst-Deal
99 € 69 €
  • Alle Artikel lesen - ein ganzes Jahr mit 30 € Sparvorteil

2-Jahres-Abo
169 €
  • Mehr als 65 € sparen

Bereits Abonnent?

Zum Login

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert. Hier finden Sie unsere Digital-Angebote in der Übersicht.

Mehr zum Thema