0
Ein älterer Mann sitzt an einem Tisch und zählt Geld. - © Lino Mirgeler
Ein älterer Mann sitzt an einem Tisch und zählt Geld. | © Lino Mirgeler

Schutz vor Altersarmut Weniger als 1.000 Euro Rente: Jeder siebte langjährig Versicherte betroffen

Auch nach 45 Versicherungsjahren erhalten viele Menschen eine vergleichsweise niedrige Rente. In einem großen Teil der Republik sind relativ gesehen deutlich mehr Seniorinnen und Senioren betroffen.

Tim Szent-Ivanyi
07.06.2022 , 06:00 Uhr

Etwa jeder siebte Rentner und jede siebte Rentnerin, der oder die die hohe Zahl von 45 Versicherungsjahren aufweisen kann, erhält eine gesetzliche Rente von weniger als 1.000 Euro. Das ergibt sich aus der Antwort der Bundesregierung auf eine parlamentarische Anfrage der Linksfraktion, die der Redaktion vorliegt.

Mehr zum Thema