Lars Klingbeil ist SPD-Bundesvorsitzender. - © Kay Nietfeld/dpa
Lars Klingbeil ist SPD-Bundesvorsitzender. | © Kay Nietfeld/dpa

NW Plus Logo Interview SPD-Chef Klingbeil: Das Ende von Putin ist eingeleitet

Die russische Bevölkerung werde erkennen, dass der Kremlchef das Land durch den Ukraine-Krieg um Jahrzehnte zurückwirft, sagt der SPD-Chef im Interview.

Kristina Dunz
Tobias Peter

Herr Klingbeil, Sie haben eine neue Ostpolitik der SPD angekündigt. Wird der Satz: "Sicherheit in Europa ist nur mit Russland zu erreichen" aus dem SPD-Grundsatzprogramm gestrichen? Der Kriegsausbruch am 24. Februar erfordert, dass wir alte Gewissheiten infrage stellen und genau schauen, welche Fehler wir als Politik insgesamt im Umgang mit Russland gemacht haben. Ich habe diesen Satz selbst häufig vorgetragen, aber gerade sehen wir, dass Putins Russland Krieg und Vernichtung über Europa bringt und diesen Satz damit widerlegt...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
Für kurze Zeit

Spar-Angebot

9,90 € 5 € / Monat
  • Mit diesem Rabatt-Code 12 Monate lang sparen
  • OWL 2022

Jahres-Abo

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert auf nw.de oder in unserer News-App.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG