Im Netz schicken sich Menschen in den sozialen Medien Koordinaten bei Google Maps von vermeintlichen Kriegsschiffen. - © Google Maps / Screenshot: NW
Im Netz schicken sich Menschen in den sozialen Medien Koordinaten bei Google Maps von vermeintlichen Kriegsschiffen. | © Google Maps / Screenshot: NW

NW Plus Logo Ukraine-Krieg Hat Google Satellitenfotos von russischen Militärbasen entpixelt?

Enttarnt Google russische Militär-Einrichtungen? Der US-Internet-Riese sagt, es habe keine Änderung bei der Veröffentlichung von Satelliten-Aufnahmen gegeben.

Dirk Hautkapp

Washington. Enttarnt der US-Internet-Riese Google über seinen Kartendienst „Maps” während des Krieges in der Ukraine sensible russische Militär-Einrichtungen?

Die Frage wurde vom ukrainischen Verteidigungsministerium de facto bejaht. Unter Verweis auf ein Twitter-Konto (@ArmedForcesUkr) mit 400.000 Abonnenten erklärte Kiew sinngemäß, dass „Google Maps” die Objekte nicht wie gewohnt technisch gezielt verschwommen zeigt, sondern bis auf einen halben Meter je Pixel scharf. Russische Medien flankierten die Nachricht entsprechend.

Konkret geht es um Satelliten-Aufnahmen vom Pannen-Flugzeugträger „Admiral Kusnezow, dem atomgetriebenen Raketenkreuzer „Peter der Große”, einem Lager für atomare Interkontinental-Raketen bei Murmansk, mehreren Kriegsschiffen und U-Booten auf der Halbinsel Kamchatka, einen Militärstandort bei Kursk und einen Fliegerhorst für Kampfjäger.

Jetzt weiterlesen

Schnupper-Abo
1 € / 1. Monat
danach 9,90 € / Monat
  • Einen Monat testen - monatlich kündbar

    danach 9,90 € / Monat
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
Unsere Empfehlung
Herbst-Deal
99 € 69 €
  • Alle Artikel lesen - ein ganzes Jahr mit 30 € Sparvorteil

2-Jahres-Abo
169 €
  • Mehr als 65 € sparen

Bereits Abonnent?

Zum Login

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert. Hier finden Sie unsere Digital-Angebote in der Übersicht.

Mehr zum Thema