0
Die Einführung der Kindergrundsicherung wird auch für die neue Familienministerin das wichtigste Projekt sein. - © Copyright 2022 The Associated Press. All rights reserved
Die Einführung der Kindergrundsicherung wird auch für die neue Familienministerin das wichtigste Projekt sein. | © Copyright 2022 The Associated Press. All rights reserved

Nach Rücktritt von Spiegel "Durchsetzungsfähige Frau": Lisa Paus wird neue Bundesfamilienministerin

Paus wird wie Spiegel dem linken Parteiflügel zugerechnet. Sie ist 53 Jahre alt, stammt aus Rheine in Nordrhein-Westfalen und sitzt seit 2009 im Bundestag.

Martina Herzog
14.04.2022 | Stand 14.04.2022, 16:39 Uhr
Jörg Ratzsch

Andreas Rabenstein

Berlin. Die Grünen-Finanzpolitikerin Lisa Paus soll Anne Spiegel als neue Bundesfamilienministerin folgen. Grünen-Chef Omid Nouripour lobte Paus bei der Bekanntgabe der Personalie am Donnerstag in Berlin als „eine erfahrene, kompetente und durchsetzungsfähige Frau“. Grünen-Chefin Ricarda Lang sagte, Paus setze sich schon lange für soziale Gerechtigkeit ein und sei eine erfahrene Verhandlerin. Die Entscheidung für sie traf der Bundesvorstand Lang zufolge einstimmig am Mittwochabend. Der Beschluss werde „von allen Seiten der Partei mit großer Breite und Tiefe getragen“, sagte Nouripour.

Mehr zum Thema