Der gelbe Stern mit der Aufschrift "Ungeimpft", den ein Teilnehmer einer Demonstration gegen die Corona-Schutzmaßnahmen trägt, setzt die nationalsozialistische Verfolgung von Juden mit der aktuellen Situation der Impfgegner gleich – und relativiert so die Shoah. - © dpa
Der gelbe Stern mit der Aufschrift "Ungeimpft", den ein Teilnehmer einer Demonstration gegen die Corona-Schutzmaßnahmen trägt, setzt die nationalsozialistische Verfolgung von Juden mit der aktuellen Situation der Impfgegner gleich – und relativiert so die Shoah. | © dpa

NW Plus Logo Verschwörungsgläubige So stark neigen Corona-Leugner inzwischen zur Gewalt

Auch nach zwei Jahren Pandemie grenze man sich in der Corona-Protestgruppe zu wenig von Rechtsextremen ab, warnen die Grünen. So greift ein gefährliches Muster.

Florian Pfitzner

Düsseldorf. Man sollte vorsichtig sein, wenn einer glaubt, hinter einem historischen Ereignis stecke ein großer Plan einer geheimen Elite. In der Corona-Pandemie sitzen etwa Menschen dem Märchen auf, stille Mächte strickten an einer neuen Weltordnung. Mitunter ist dieser Quark, der bei WhatsApp oder Telegram kursiert, so irrwitzig, dass der Begriff "Verschwörungstheorie" zu viel der Ehre wäre.

Bereits Abonnent?

Zum Login

Jetzt weiterlesen

  • alle Artikel frei

  • alle Artikel frei

Mehr zum Thema