0
Ab dem 16. März gilt eine Impfpflicht für Mitarbeiter in der Pflege und Medizin. - © picture alliance/dpa/dpa-Zentralbild
Ab dem 16. März gilt eine Impfpflicht für Mitarbeiter in der Pflege und Medizin. | © picture alliance/dpa/dpa-Zentralbild

Bis Behördenentscheidung Ungeimpfte in der Pflege können trotz Impfpflicht vorerst weiterarbeiten

Ab dem 16. März müssen Mitarbeiter in Pflege- und medizinischen Berufen entweder genesen oder vollständig geimpft sein. Es gibt Zweifel an der Umsetzbarkeit.

01.02.2022 | Stand 01.02.2022, 06:32 Uhr

Berlin. Ungeimpfte können auch nach dem offiziellen Inkrafttreten der einrichtungsbezogenen Impfpflicht am 16. März bis zu einer Behördenentscheidung weiter in ihren Krankenhäusern und Pflegeeinrichtungen arbeiten.

Mehr zum Thema