0
Außenministerin Annalena Baerbock sieht derzeit  keinen Anlass für umfangreiche Rückholaktionen. - © AFP
Außenministerin Annalena Baerbock sieht derzeit  keinen Anlass für umfangreiche Rückholaktionen. | © AFP

Ukraine-Konflikt Abzug von Botschaftspersonal aus Kiew: Baerbock warnt vor Panikmache

Die USA sprechen von einer Vorsichtsmaßnahme. Doch die Lage scheint ernst. Kiew kritisierte den Rückruf der Mitarbeiter als „übertriebene Vorsicht".

24.01.2022 | Stand 24.01.2022, 12:41 Uhr

Washington (dpa). Die US-Regierung verringert angesichts der angespannten Lage im Ukraine-Konflikt mit Russland ihre Botschaftspräsenz in Kiew. Die freiwillige Ausreise nicht unmittelbar benötigter Beschäftigter wegen der anhaltenden Bedrohung durch russische Militäraktionen sei genehmigt worden, teilte das US-Außenministerium mit. Familienangehörige von Diplomatinnen und Diplomaten wurden aufgefordert, die Ukraine zu verlassen.

Mehr zum Thema