Burkhard Blienert ist bekannt als Vorkämpfer in der SPD für eine Legalisierung von Cannabis. - © picture alliance / SvenSimon
Burkhard Blienert ist bekannt als Vorkämpfer in der SPD für eine Legalisierung von Cannabis. | © picture alliance / SvenSimon

NW Plus Logo Ernennung am Mittwoch Lauterbach schlägt Paderborner Blienert als Drogenbeauftragten vor

Der SPD-Bundestagsabgeordnete Stefan Schwartze aus Vlotho ist als neuer Patientenbeauftragter vorgesehen. Das Kabinett soll die Politiker am Mittwoch ernennen.

Tim Szent-Ivanyi

Der SPD-Politiker Burkhard Blienert soll nach Informationen dieser Redaktion neuer Drogenbeauftragter der Bundesregierung werden. Geplant ist danach, dass der frühere Bundestagsabgeordnete am Mittwoch auf Vorschlag von Gesundheitsminister Karl Lauterbach (SPD) vom Bundeskabinett offiziell ernannt wird.

Blienert ist bekannt als Vorkämpfer in der SPD für eine Legalisierung von Cannabis, die die Ampelkoalition nunmehr auf den Weg bringen will. Das Amt hatte zuletzt die CSU-Politikerin Daniela Ludwig inne, die 2019 von Lauterbachs Vorgänger Jens Spahn (CDU) ernannt worden war.

Jetzt weiterlesen

Unsere Empfehlung
Spar-Aktion
5 € 9,90 € / Monat
  • Ein Jahr rund die Hälfte sparen

Schnupper-Abo
1 € / 1. Monat
danach 9,90 € / Monat
  • Einen Monat testen - monatlich kündbar

    danach 9,90 € / Monat
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten

Sicher und bequem zahlen

Paypal Sepa Visa

Bereits Abonnent?

Zum Login

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert. Hier finden Sie unsere Digital-Angebote in der Übersicht.

Mehr zum Thema