In Baden-Württemberg müssen Gäste in der Gastronomie bereits seit Ende Dezember zusätzlich ein negatives Testergebnis vorweisen. - © picture alliance / Pressebildagentur ULMER
In Baden-Württemberg müssen Gäste in der Gastronomie bereits seit Ende Dezember zusätzlich ein negatives Testergebnis vorweisen. | © picture alliance / Pressebildagentur ULMER

NW Plus Logo Treffen am Freitag 2G+ in der Gastronomie ab 15. Januar: Das planen Bund und Länder noch

Die Beschlussvorlage von Donnerstag sieht verschärfte Regeln vor - es gibt allerdings Ausnahmen.

Katharina Thiel
Björn Vahle

Sven Christian Schulz

Tim Szent-Ivanyi

Alisha Mendgen

Nach dem Hin- und Her über die sogenannte Osterruhe 2021 wurde sie totgesagt, doch auch im neuen Jahr und mit einer neuen Bundesregierung ist sie weiterhin das zentrale Entscheidungsgremium im Kampf gegen die Corona-Pandemie: Die Ministerpräsidentenkonferenz (MPK) – oder genauer gesagt: die Videoschalte der Länder-Regierungschefs mit den Spitzen der Bundesregierung. Sie tagt ab Freitagmittag, um angesichts der rasanten Verbreitung der Omikron-Mutante die bisher geltenden Vorschriften und Regeln zur Eindämmung der Pandemie anzupassen. nw...

Bereits Abonnent?

Zum Login

Jetzt weiterlesen

  • alle Artikel frei

  • alle Artikel frei

  • einmalig für 24 Monate

Mehr zum Thema