0
Sicherte den Abgeordneten und der Parlamentsverwaltung Impfstoff für den Booster: Jens Spahn (CDU). - © picture alliance/dpa
Sicherte den Abgeordneten und der Parlamentsverwaltung Impfstoff für den Booster: Jens Spahn (CDU). | © picture alliance/dpa

Covid-Impfstoff Biontech rationiert: Bundestag erhielt noch 10.000 Dosen

Überall ist der begehrte Impfstoff knapp - doch für die Boosterkampagne im Parlament wurde noch Biontech geliefert. Ärztevertreter winken nur noch ab.

Björn Vahle
24.12.2021 | Stand 24.12.2021, 13:36 Uhr

Impfärzte bekommen pro Woche aktuell nur 30 Dosen. Aber Bundestagsabgeordnete und Mitarbeiter werden offenbar samt und sonders mit dem begehrten Biontech-Impfstoff gegen das Coronavirus geboostert. Das berichtet das Nachrichtenportal t-online.de. Zusätzlich pikant: Die Lieferung erfolgte, nachdem der frühere Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) die Impfstoff-Mengen von Biontech für Ärzte rationiert hatte.

Mehr zum Thema