0
Logo der AfD-Fraktion im Deutschen Bundestag: Ein Politikwissenschaftler von der Universität Groningen hat die AfD unter die Lupe genommen. - © picture alliance / Flashpic
Logo der AfD-Fraktion im Deutschen Bundestag: Ein Politikwissenschaftler von der Universität Groningen hat die AfD unter die Lupe genommen. | © picture alliance / Flashpic

Studie Antisemitismus gehört zum programmatischen Kern der AfD

Israelfeindschaft, Holocaustrelativierung, antisemitisches Verschwörungsdenken und judenfeindliche Bilder macht ein Forscher bei der AfD und ihren Wählern aus.

17.12.2021 | Stand 17.12.2021, 12:20 Uhr

Berlin (AFP). Der Antisemitismus gehört einer neuen Analyse zufolge zum "programmatischen Kern" der AfD. Die "vorgebliche Solidarität" mit der jüdischen Gemeinde und Israel diene der Partei lediglich als Vehikel für ihre "rassistische und migrationsfeindliche Propaganda", sagte der Direktor des American Jewish Committee (AJC), Remko Leemhuis, in Berlin. Die am Freitag vorgestellte Handreichung trägt den Titel: "Die Mobilisierung des Ressentiments. Zur Analyse des Antisemitismus."

Mehr zum Thema