Ein Teilnehmer einer Demonstration von Corona-Impfgegnern hält ein Transparent mit den Aufschrift "Wir bleiben ungeimpft". - © picture alliance/dpa
Ein Teilnehmer einer Demonstration von Corona-Impfgegnern hält ein Transparent mit den Aufschrift "Wir bleiben ungeimpft". | © picture alliance/dpa
NW Plus Logo Vierte Corona-Welle

Die Wut der Geimpften: Wer hat Schuld an der Spaltung der Gesellschaft?

Zwei Drittel aller Deutschen haben lange alles mitgemacht. Trotzdem lässt die Freiheit auf sich warten. Der Frust wächst. Doch schuld sind nicht allein die Impfskeptiker.

Imre Grimm

Der Mann weiß, wovon er spricht. Im März litt er selbst an Corona, war noch ungeimpft. Er gehört zu den Lieblingen des Landes, gibt sich volksnah und freundlich. Jetzt aber ist er zornig. In seinem Haussender RTL schimpft er auf den "Starrsinn der Impfverweigerer". Auf diese Menschen, denen er "mit großem Unverständnis" begegne. Auf die Impfverweigerer, die "zig Millionen Menschen quasi in Geiselhaft" nähmen. Günther Jauch ist nicht allein mit seiner Wut. Lange waren es die Impfgegner, die in der Pandemie als Fraktion der Zornigen galten...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Jahres-Abo

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG