Angesichts der drohenden Überlastung von Intensivstationen in einigen Regionen hatten mehr und mehr Politiker eine generelle Impfpflicht gefordert. - © picture alliance / ZB
Angesichts der drohenden Überlastung von Intensivstationen in einigen Regionen hatten mehr und mehr Politiker eine generelle Impfpflicht gefordert. | © picture alliance / ZB
NW Plus Logo MPK wird vorgezogen

Bundestag soll über Corona-Impfpflicht als Gewissensfrage abstimmen

Weitere Themen für die Bund-Länder-Runde sollen die 2G-plus-Regel für Veranstaltungen sein sowie eine generelle Schließung von Clubs und Diskotheken und Kapazitätsgrenzen für die Fußball-Bundesliga.

Steven Geyer
Markus Decker

Angesichts der Höchststände an Corona-Infektionen wollen Bund und Länder bereits an diesem Dienstag über bundesweite Maßnahmen beraten. Zudem zeichnet sich ab, dass der Bundestag demnächst über eine allgemeine Impfpflicht beraten und ohne Fraktionszwang darüber abstimmen wird. So plädierte der designierte Bundesjustizminister Marco Buschmann (FDP) dafür, die Abstimmung über die Einführung einer generellen Impfpflicht zur Gewissensfrage zu erklären und das Parlament über Fraktionsgrenzen hinweg entscheiden zu lassen: "Die allgemeine Impfpflicht berührt viele schwierige Fragen"...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Jahres-Abo

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG