0
50 Personen haben am Flugahfen Lübeck wahrscheinlich den nicht zugelassenen Impfstoff geimpft bekommen. - © picture alliance / Franz Neumayr / picturedesk.com
50 Personen haben am Flugahfen Lübeck wahrscheinlich den nicht zugelassenen Impfstoff geimpft bekommen. | © picture alliance / Franz Neumayr / picturedesk.com

Corona-Pandemie Unzulässige Impfaktion am Flughafen Lübeck - Polizei schreitet ein

Der Flughafen gehört dem Unternehmer und promovierten Mediziner Winfried Stöcker, der einen eigenen Impfstoff gegen das Coronavirus entwickelt hat.

27.11.2021 | Stand 27.11.2021, 20:16 Uhr

Lübeck (dpa). Am Flughafen Lübeck haben Polizei und Stadt am Samstag eine unzulässige Impfaktion mit großem Andrang beendet. Es bestehe der Verdacht, dass der Impfstoff nicht zugelassen ist und damit eine Straftat nach dem Arzneimittelgesetz darstellt, teilte die Polizeidirektion Lübeck am Abend mit.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG