Der berufliche Hintergrund von Geimpften wird vom Robert-Koch-Institut nicht erfasst. - © Symbolfoto: Pixabay
Der berufliche Hintergrund von Geimpften wird vom Robert-Koch-Institut nicht erfasst. | © Symbolfoto: Pixabay
NW Plus Logo Debatte um Impfpflicht

Impfquote in Pflegeberufen: Bundesregierung hat keine Informationen

Es liegen keine genauen Daten vor, wie viele Beschäftigte in den medizinischen Berufen bereits geimpft sind. Warum das der Fall ist, erklärt ein FDP-Bundestagsabgeordneter.

Markus Decker

Das Bundesgesundheitsministerium hat nach eigenen Angaben keine Informationen darüber, wie hoch die Impfquote in medizinischen Berufen ist. Das ergibt sich aus einer Antwort des Ministeriums auf eine Anfrage des FDP-Bundestagsabgeordneten Konstantin Kuhle, die dem dieser Redaktion vorliegt. „Informationen zu den Impfquoten bei pflegerischen und ärztlichen Berufen liegen dem Robert-Koch-Institut (RKI) nur auf der Basis von einzelnen stichprobenartigen Studien vor", heißt es darin...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Jahres-Abo

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG