0
Warnungen vor Unwettern und anderen Katastrophen sollen künftig direkt auf Handys der Bürgerinnen und Bürger geschickt werden.  - © picture alliance / dpa
Warnungen vor Unwettern und anderen Katastrophen sollen künftig direkt auf Handys der Bürgerinnen und Bürger geschickt werden.  | © picture alliance / dpa

Cell Broadcast Im Katastrophenfall: Grundlage für Warnung über Mobilfunk steht

Nach der Flutkatastrophe im Juli vor allem im Westen Deutschlands hatten Bund und Länder die Einführung von Cell Broadcast beschlossen.

24.11.2021 | Stand 24.11.2021, 11:17 Uhr

Berlin (dpa). Im Katastrophenfall soll die Bevölkerung künftig auch über Mobilfunk gewarnt werden - für dieses Cell-Broadcast-System steht nun die Grundlage. Das Bundeswirtschaftsministerium veröffentlichte dazu am Mittwoch eine Mobilfunk-Warn-Verordnung.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG