0
Annalena Baerbock im Juni bei der Vorstellung ihres Buches "Jetzt. Wie wir unser Land erneuern". - © picture alliance/dpa
Annalena Baerbock im Juni bei der Vorstellung ihres Buches "Jetzt. Wie wir unser Land erneuern". | © picture alliance/dpa

Verkaufsstopp Nach Plagiatsvorwürfen: Baerbock-Buch wird nicht mehr gedruckt

Eigentlich hatte Baerbock angekündigt, ihr Buch zu überarbeiten. Bereits gedruckte Exemplare sollen noch verkauft werden.

18.11.2021 | Stand 18.11.2021, 15:49 Uhr

Berlin (dpa). Das wegen Plagiatsvorwürfen in die Kritik geratene Buch von Grünen-Chefin Annalena Baerbock wird nicht mehr gedruckt. Das habe Baerbock selbst entschieden, teilte der Ullstein-Verlag am Donnerstag in Berlin mit. Eigentlich hatte Baerbock angekündigt, ihr Buch "Jetzt. Wie wir unser Land erneuern" zu überarbeiten. Noch Mitte August teilte eine Verlagssprecherin auf Anfrage mit, Baerbock arbeite an der Ergänzung von Quellenangaben.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG