0
"Geimpft Genesen!" steht in einem Schaukasten an einer Bar in der Dresdner Neustadt. Sachsen setzt  vom 8. November an die 2G-Regel in Teilen des öffentlichen Lebens flächendeckend um.  - © picture alliance/dpa/dpa-Zentralbild
"Geimpft Genesen!" steht in einem Schaukasten an einer Bar in der Dresdner Neustadt. Sachsen setzt  vom 8. November an die 2G-Regel in Teilen des öffentlichen Lebens flächendeckend um.  | © picture alliance/dpa/dpa-Zentralbild

Neue Corona-Regeln 2G deutschlandweit vom Tisch: Diese Regeln planen die Ampel-Parteien

Die Corona-Notlage soll Ende November auslaufen, darüber sind sich die potenziellen neuen Regierungspartner einig. Sie setzen auf einen anderen Weg. Der wird nun klarer.

07.11.2021 | Stand 07.11.2021, 18:30 Uhr

Berlin (dpa). Bevor die epidemische Lage am 25. November endet, wollen die Fraktionen von SPD, Grünen und FDP neue Leitplanken zur Eindämmung der Corona-Pandemie beschließen. An einem Gesetzentwurf dazu werde aktuell noch gearbeitet, hieß es aus Fraktionskreisen. Über den Entwurf solle der Bundestag nach jetziger Planung am kommenden Donnerstag beraten.

Mehr zum Thema