Andreas Gassen ist Chef der Kassenärztlichen Bundesvereinigung. - © picture alliance / Britta Pedersen/dpa-Zentralbild/ZB
Andreas Gassen ist Chef der Kassenärztlichen Bundesvereinigung. | © picture alliance / Britta Pedersen/dpa-Zentralbild/ZB
NW Plus Logo Interview

Kassenärztechef: "Pauschale Einschränkungen zurückfahren - mit Vorlauf"

Trotz steigender Corona-Infektionszahlen plädiert Andreas Gassen für das baldige Ende der meisten Einschränkungen. Pauschale Maßnahmen auf Bundesebene seien unangebracht, sagt er im Interview.

Hannes Koch

Die Zahl der Corona-Infektionen steigt wieder schnell. Was halten Sie vom Aufruf Gesundheitsminister Jens Spahns, die über 60-Jährigen, möglichst aber alle sollten sich eine dritte Impfung abholen? Andreas Gassen: Diese Ansage ist bisher durch die Datenlage nicht gedeckt. Die Ständige Impfkommission schätzt auf Basis der wissenschaftlichen Studienlage ein, für welche Gruppen die sogenannte Booster-Impfung derzeit sinnvoll ist: Über 70-Jährige, Patienten mit Immunschwäche, Personen, die in sensiblen Bereichen wie Altersheimen arbeiten, und Jüngere...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Jahres-Abo

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG