Viele Ungeimpfte werden sich wohl auch in Zukunft nicht gegen das Coronavirus impfen lassen, sagt eine neue Untersuchung. - © picture alliance / ZB
Viele Ungeimpfte werden sich wohl auch in Zukunft nicht gegen das Coronavirus impfen lassen, sagt eine neue Untersuchung. | © picture alliance / ZB

NW Plus Logo Kampf gegen Corona-Pandemie Untersuchung: Darum prallen Argumente an Ungeimpften oft ab

Eine Forsa-Untersuchung hat gezeigt, dass sich Ungeimpften in ihren Einstellungen und Grundhaltungen fundamental von der Gesamtbevölkerung unterscheiden.

Tim Szent-Ivanyi

Berlin. Die große Mehrheit der Ungeimpften wird sich voraussichtlich nicht mehr davon überzeugen lassen, sich in den kommenden Wochen gegen das Coronavirus impfen zu lassen. Das hat die bisher größte Befragung von Ungeimpften durch das Meinungsforschungsinstitut Forsa im Auftrag des Bundesgesundheitsministeriums ergeben. Sie liegt dieser Redaktion vorab vor.

Jetzt weiterlesen

Unsere Empfehlung
Spar-Aktion
5 € 9,90 € / Monat
  • Ein Jahr rund die Hälfte sparen

Schnupper-Abo
1 € / 1. Monat
danach 9,90 € / Monat
  • Einen Monat testen - monatlich kündbar

    danach 9,90 € / Monat
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten

Sicher und bequem zahlen

Paypal Sepa Visa

Bereits Abonnent?

Zum Login

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert. Hier finden Sie unsere Digital-Angebote in der Übersicht.

Mehr zum Thema