0
Volker Wissing (l-r), rheinland-pfälzischer Minister für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau und FDP-Generalsekretär, Lars Klingbeil, SPD-Generalsekretär, und Michael Kellner, Politischer Bundesgeschäftsführer von Bündnis 90/Die Grünen, verlassen die Pressekonferenz nach den gemeinsamen Sondierungsgesprächen. - © picture alliance/dpa
Volker Wissing (l-r), rheinland-pfälzischer Minister für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau und FDP-Generalsekretär, Lars Klingbeil, SPD-Generalsekretär, und Michael Kellner, Politischer Bundesgeschäftsführer von Bündnis 90/Die Grünen, verlassen die Pressekonferenz nach den gemeinsamen Sondierungsgesprächen. | © picture alliance/dpa

Regierungsbildung Ampel-Sondierer wollen Ende kommender Woche Zwischenfazit ziehen

SPD, Grüne und FDP sind am Donnerstag zu einem ersten Dreiergespräch zusammengekommen. Ergebnis: Man werde laut Lindner "Schritt für Schritt" vorgehen.

Tobias Peter
07.10.2021 | Stand 07.10.2021, 19:32 Uhr
Markus Decker

Die Beteiligten schwiegen vor Beginn der Gespräche am Donnerstag – wie bereits zuvor seit der Bundestagswahl am 26. September. Die Durchstechereien bei den geplatzten Jamaika-Verhandlungen 2017 hätten ein schlechtes Beispiel gegeben, sagte SPD-Generalsekretär Lars Klingbeil im ZDF-"Morgenmagazin". "Deswegen haben wir uns eine eiserne Disziplin auferlegt."

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG