0
FDP-Generalsekretär und designierter Verkehrsminister Volker Wissing. - © Reuters
FDP-Generalsekretär und designierter Verkehrsminister Volker Wissing. | © Reuters

Liveblog zur Regierungsbildung Künftiger Verkehrsminister warnt vor Mehrbelastung für Diesel-Fahrer

Deutschland hat gewählt. Wie geht es weiter? Lesen Sie hier, wie sich die Parteien nun aufstellen und wie es mit der geplanten Ampel-Koalition weitergeht.

27.11.2021 | Stand 27.11.2021, 10:33 Uhr |

Berlin (AFP). Der designierte Bundesverkehrsminister Volker Wissing (FDP) warnt vor zusätzlichen Belastungen für Diesel-Fahrzeuge und deren Fahrer. "Die FDP wird dafür Sorge tragen, dass höhere Energiesteuern auf Dieselkraftstoffe durch geringere Kfz-Steuern ausgeglichen werden", sagte Wissing der Bild. Er werde sich "ebenso dafür einsetzen, dass es bei der Reform der Energiesteuer-Richtlinie nicht zu überbordenden Belastungen für die Steuerzahlerinnen und Steuerzahler kommt". Besonderes Augenmerk gelte dabei vor allem den kleinen Unternehmen, die auf Dieselfahrzeuge noch angewiesen sind, sagte Wissing weiter. Konkret nannte der FDP-Politiker Lieferdienste und Handwerker.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG