Ab Dezember können Verbraucher weniger Geld zahlen, wenn die Internetgeschwindigkeit zu langsam ist. - © Symbolbild: Pixabay
Ab Dezember können Verbraucher weniger Geld zahlen, wenn die Internetgeschwindigkeit zu langsam ist. | © Symbolbild: Pixabay
NW Plus Logo Netzgeschwindigkeit

Langsames Internet: So bekommen Verbraucher ihr Geld zurück

Wer ständig eine zu langsame Verbindung hat, kann ab Dezember den Rechnungsbetrag reduzieren. Die Bundesnetzagentur hat die Regelungen definiert. Was dafür benötigt wird und wie die Überprüfung funktioniert.

Désirée Winter

Bonn/Düsseldorf. Internetseiten lassen sich nicht aufrufen, der Balken beim Download füllt sich nur schleppend und Mails brauchen lange, bis sie versendet sind. Langsames Internet ist ein häufiges Problem und besonders in Zeiten von Homeoffice störend. Mit einer Gesetzesänderung sollen Verbraucher künftig mehr Rechte bekommen. Was das bedeutet und was Verbraucher tun können. Das Problem ist nicht neu und auch die Diskussion über mehr Verbraucherrechte nicht. Bisher hatten Kunden allerdings wenig Möglichkeiten und mussten den vollen Preis zahlen, auch bei weniger Leistung...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Jahres-Abo

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG