0
In dem für seine Partyszene bekannten Wintersportort Ischgl war esim März 2020 mitten in der Skisaison zu einem Corona-Ausbruch gekommen. - © Pixabay/Symbolfoto
In dem für seine Partyszene bekannten Wintersportort Ischgl war esim März 2020 mitten in der Skisaison zu einem Corona-Ausbruch gekommen. | © Pixabay/Symbolfoto
Früher Hotspot

Erster Prozess um Corona-Ausbruch in Ischgl beginnt

Die Hinterbliebenen eines Mannes, der in Ischgl infiziert wurde und starb, haben die Republik Österreich auf rund 100.000 Euro Schadenersatz verklagt.

13.09.2021 | Stand 17.09.2021, 06:19 Uhr

Wien (rtr) - Eineinhalb Jahre nach dem Corona-Ausbruch im Tiroler Skiort Ischgl beginnt am Freitag am Wiener Landesgericht ein erster Prozess um Schadensersatz.

Mehr zum Thema