Manche Parteien wollen Inländer schützen, manche Ausländer, manche die Polizei – und manche alle drei Gruppen. - © picture alliance/dpa
Manche Parteien wollen Inländer schützen, manche Ausländer, manche die Polizei – und manche alle drei Gruppen. | © picture alliance/dpa
NW Plus Logo Wahlprogramme im Check (8)

Das planen die Parteien zur Inneren Sicherheit

Die Parteien verstehen unter Innerer Sicherheit sehr unterschiedliche Dinge. Manche wollen den Staat schützen, andere die Bürger vor dem Staat. Ein Überblick.

Markus Decker

Die innere Sicherheit war aufgrund von Islamismus, Rechtsextremismus und zeitweilig zunehmenden Wohnungseinbrüchen lange ein beherrschendes Thema der Innenpolitik, bevor es durch die Corona-Pandemie in den Hintergrund rückte. Wichtig bleibt es trotzdem, nicht zuletzt wegen der wachsenden Zahl von Cyberangriffen, die auch die Wirtschaft mehr und mehr treffen. Dabei sind die Positionen der Parteien sehr unterschiedlich. CDU/CSU CDU und CSU wollen die Sicherheitsbehörden stärken, durch mehr Personal, eine bessere Ausstattung sowie zunehmende Kompetenzen...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • alle Artikel frei
  • monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
nur für kurze Zeit

Jahres-Abo + 20 € Gutschein

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei
  • Outdoor-Gutschein

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema