0
Am Tag nach den Anschlägen am Flughafen Kabul steigt die Zahl der Todesopfer weiter. - © picture alliance / Xinhua News Agency
Am Tag nach den Anschlägen am Flughafen Kabul steigt die Zahl der Todesopfer weiter. | © picture alliance / Xinhua News Agency

US-Soldaten unter Opfern Tote bei Anschlägen in Kabul - Bundespolizisten wieder in Berlin

Zwei Explosionen in der Nähe des Flughafens haben verheerende Folgen. Der IS reklamiert die Anschläge für sich. US-Präsident Biden reagiert mit deutlichen Worten.

27.08.2021 | Stand 27.08.2021, 17:14 Uhr |

Kabul/Berlin/Washington (dpa/rtr/AFP). Bei dem Doppelanschlag am Kabuler Flughafen sind nach jüngsten Angaben insgesamt 85 Menschen getötet worden. Es gebe mindestens 72 Todesopfer in den Krankenhäusern der Stadt, sagten zwei frühere Mitarbeiter des afghanischen Gesundheitsministeriums am Freitag. Unter den Opfern seien viele Frauen und Kinder. Mehr als 150 Menschen seien verletzt worden. Nach Angaben des US-Verteidigungsministeriums wurden bei dem Doppelanschlag auch 13 US-Soldaten getötet und 18 weitere verletzt. Laut der militant-islamistischen Taliban starben mindestens 28 Taliban-Mitglieder.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG