Familien, die wegen der Kämpfe zwischen den Taliban und afghanischen Sicherheitskräften fliehen mussten, suchen in Kabul Schutz und campieren an einer Moschee. - © AFP
Familien, die wegen der Kämpfe zwischen den Taliban und afghanischen Sicherheitskräften fliehen mussten, suchen in Kabul Schutz und campieren an einer Moschee. | © AFP
NW Plus Logo USA

Der Siegeszug der Taliban hält an - bei Joe Biden regiert die nackte Angst

Wie der US-Präsident überhastet aus Afghanistan abzieht und das Land noch tiefer ins Elend stürzt. Hunderttausende sind auf der Flucht.

Dirk Hautkapp

Washington. Kaum sechs Wochen her, dass Joe Biden die Frage schroff abtat, ob der von ihm verfügte US-Truppen-Abzug aus Afghanistan die Taliban wie ein Rollkommando durch das geschundene Bürgerkriegsland wüten lassen wird. Das wird nicht passieren, sagte der Präsident vor laufender Kamera. Da sei schon die bestens ausgebildete afghanische Armee vor. Was für ein Irrtum. Nachdem die Taliban in Rekord-Zeit und bei wenig Widerstand der Armee fast alle Landesteile unter ihre Kontrolle gebracht haben und kurz vor Kabul stehen...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Jahres-Abo

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG