0
Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU, M) neben Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU, r) und Lothar Wieler, Präsident des Robert Koch Instituts. - © picture alliance/dpa/dpa-pool
Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU, M) neben Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU, r) und Lothar Wieler, Präsident des Robert Koch Instituts. | © picture alliance/dpa/dpa-pool

Corona-Pandemie Merkel: "Es wird keine Impfpflicht geben"

Die Bundeskanzlerin besuchte gemeinsam mit Gesundheitsminister Jens Spahn das Robert-Koch-Institut. Mit Blick auf Delta appellierten beide, sich impfen zu lassen.

13.07.2021 | Stand 13.07.2021, 18:07 Uhr |

Berlin (dpa/rtr). Eine Impfpflicht wie in Frankreich ist in Deutschland nach Angaben von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) nicht geplant. „Wir haben nicht die Absicht, diesen Weg zu gehen, den Frankreich vorgeschlagen hat. Wir haben gesagt, es wird keine Impflicht geben", sagte Merkel am Dienstag nach einem Gespräch mit Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) und dem Präsidenten des Robert Koch-Instituts, Lothar Wieler, in Berlin. Sie glaube nicht, dass durch eine Veränderung dieser Aussage Vertrauen gewonnen werden könne. Das könne man gewinnen, indem man für das Impfen werbe.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG