0
Hans-Georg Maassen im Jahr 2018. - © Archiv: AFP
Hans-Georg Maassen im Jahr 2018. | © Archiv: AFP
„Meinungsmanipulation"

Maaßen will Tagesschau-Journalisten überprüfen lassen

Hans-Georg Maaßen hat mit Vorwürfen gegen den öffentlich-rechtlichen Rundfunk heftige Reaktionen hervorgerufen. Er spricht von "Verbindungen zur linken Szene".

04.07.2021 | Stand 06.07.2021, 15:46 Uhr

Berlin (dpa) - Der Thüringer CDU-Bundestagskandidat und frühere Verfassungsschutzchef Hans-Georg Maaßen hat mit Vorwürfen gegen den öffentlich-rechtlichen Rundfunk heftige Reaktionen hervorgerufen. Der Deutsche Journalisten-Verband forderte am Wochenende via Twitter „dringend eine Entschuldigung". Die Vize-Vorsitzende der SPD-Bundestagsfraktion, Katja Mast, hielt Maaßen vor, in den Tenor der AfD mit einzustimmen.

Mehr zum Thema