NW News

Jetzt installieren

Der Einzug ins Kanzleramt rückt in weite Ferne, kommentiert unser Autor. - © Symbolbild (Pixabay)
Der Einzug ins Kanzleramt rückt in weite Ferne, kommentiert unser Autor. | © Symbolbild (Pixabay)

NW Plus Logo Kommentar Für die Grünen rückt das Kanzleramt in weite Ferne

Die Wohlfühlphase der Kanzlerkandidatin Annalena Baerbock ist durch eigenes Verschulden zu Ende. Der Kampf um die Macht trifft sie nun mit voller Härte. Der Einzug ins Kanzleramt rückt in weite Ferne.

Thomas Seim

An diesem Wochenende werden sich die Grünen den Papst zum Vorbild nehmen. Am Ende ihres Parteitages werden sie ihrer Kanzlerkandidatin Annalena Baerbock symbolisch ein eindrucksvolles „Mach’ weiter, Schwester!" zurufen - angelehnt an die Bitte des katholischen Kirchenoberhaupts an den deutschen Kardinal Marx. Mit diesem eindrucksvollen Votum werden sie jede Hinterzimmer-Idee vom Tisch fegen, die Spitzenkandidatur fürs Kanzleramt doch noch auf Baerbocks Co-Vorsitzenden Robert Habeck zu übertragen...

Jetzt weiterlesen?

nur für kurze Zeit

50 % Sommer-Sale

99 € 49 € / Jahr
  • im Jahresabo richtig sparen
  • alle Artikel frei

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • alle Artikel frei
  • monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema