NW News

Jetzt installieren

Am Wochenende hat die AfD in mehreren Bundesländern Parteitage abgehalten. - © picture alliance/dpa | Michael Kappeler
Am Wochenende hat die AfD in mehreren Bundesländern Parteitage abgehalten. | © picture alliance/dpa | Michael Kappeler

NW Plus Logo Probleme statt Showdown Landesparteitage der AfD laufen nicht unfallfrei

In NRW und Mecklenburg-Vorpommern will die AfD ihre Landeslisten zur Bundestagswahl aufstellen, in Niedersachsen wird diese Liste angefochten. Überall gibt es Zwist und teils kuriose Probleme.

Jan Sternberg

Berlin. In drei Bundesländern hält die AfD am Wochenende Landesparteitage ab. In keinem läuft es problemlos. Das beeinflusst auch den parteiinternen Wahlkampf zwischen den beiden möglichen Spitzenduos für die Bundestagswahl. Noch eine Woche haben die Parteimitglieder Zeit, sich zwischen Alice Weidel und Tino Chrupalla sowie Joana Cotar und Joachim Wundrak zu entscheiden, die alle die AfD in den Bundestagswahlkampf führen wollen. Der frühere Bundeswehr-Generalleutnant Wundrak steht zurzeit auf Platz 1 der niedersächsischen Landesliste zur Bundestagswahl...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • alle Artikel frei
  • monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
nur für kurze Zeit

Jahres-Abo + 20 € Gutschein

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei
  • Outdoor-Gutschein

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema