Glückliche Kühe - Agrarministerin Klöckner setzt dabei auf Freiwilligkeit.  - © Pixabay
Glückliche Kühe - Agrarministerin Klöckner setzt dabei auf Freiwilligkeit.  | © Pixabay
NW Plus Logo Agrarpolitik

SPD will freiwilliges Tierwohllabel im Bundestag scheitern lassen

Agrarministerin Klöckner dürfte ihr Vorzeige-Projekt zwar durchs Kabinett bringen, aber die Sozialdemokraten wollen es im Bundestag stoppen. „Freiwilligkeit reicht hier nicht", heißt es von der SPD.

Steven Geyer

Berlin. Wenn am kommenden Mittwoch das Bundeskabinett, wie derzeit geplant, die „Verordnung zur Verwendung des Tierwohlkennzeichens" beschließt, wird das für die zuständige Agrarministerin Julia Klöckner (CDU) nicht der erhoffte Triumph. Zwar hat sie es dann geschafft, dass ihr Prestige-Projekt, das sie während dieser Legislatur mit großer Öffentlichkeitsarbeit und vielen Aktionen in ihrem Ministerium verkauft hat, wider Erwarten doch noch vor der Bundestagswahl vom Kabinett auf den Weg gebracht wird. ...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Jahres-Abo

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG