0
In Deutschland hatten knapp 5.500 stichprobenartig ausgewählte Jugendliche an der Studie teilgenommen und am Computer Fragen gelöst und beantwortet. - © Pixabay
In Deutschland hatten knapp 5.500 stichprobenartig ausgewählte Jugendliche an der Studie teilgenommen und am Computer Fragen gelöst und beantwortet. | © Pixabay

Lesefreude geht zurück Fakt oder Meinung - viele Jugendliche erkennen den Unterschied nicht

Die zugängliche Menge an Information, Falschinformation und Meinung wächst immer weiter. Infos richtig einzusortieren, fällt Schülern schwer, wie eine Studie zeigt.

Jörg Ratzsch
05.05.2021 | Stand 05.05.2021, 09:13 Uhr

Berlin. Viele Schüler in Deutschland haben beim Lesen von Texten Probleme, zwischen Meinung und Fakt zu unterscheiden. Das geht aus einer Sonderauswertung der aktuellsten Pisa-Studie von 2018 hervor, die von der OECD (Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung) veröffentlicht wurde.

Empfohlene Artikel

NW News

Jetzt installieren