0
Eine Gruppe um den CDU-Abgeordneten Norbert Röttgen fordert mehr Kompetenzen für den Bund in der Pandemiebekämpfung. - © REUTERS
Eine Gruppe um den CDU-Abgeordneten Norbert Röttgen fordert mehr Kompetenzen für den Bund in der Pandemiebekämpfung. | © REUTERS

Kommentar Reform des Infektionsschutzgesetzes - ein Mittel gegen die nächste Pandemie

Die Zeit für eine Reform ist im Vorfeld der Bundestagswahl kurz – zu kurz. Dies ändert an der Notwendigkeit aber nichts, meint unser Autor.

Markus Decker
08.04.2021 | Stand 08.04.2021, 21:24 Uhr

Der Vorstoß war zu erwarten. Jetzt ist er endlich da. Allerdings kommt die Initiative, das Infektionsschutzgesetz zu ändern, nicht von Kanzlerin Angela Merkel, sondern von prominenten Vertretern der Unionsfraktion. Sie wollen einheitliche Maßnahmen bei der Bekämpfung der Corona-Pandemie ermöglichen.

Empfohlene Artikel

Die News-App

Jetzt installieren