Das Google-Logo am Hauptsitz des Mutterkonzerns Alphabet in Mountain View, Kalifornien. - © REUTERS
Das Google-Logo am Hauptsitz des Mutterkonzerns Alphabet in Mountain View, Kalifornien. | © REUTERS

NW Plus Logo Klage gegen Google Datenschützer prangern Schnüffelei durch Apps an

Der Wiener Datenschutzaktivist Max Schrems wirft dem US-Tech-Giganten vor, Nutzer von Android-Telefonen ohne deren Zustimmung illegal zu verfolgen.

Finn Mayer-Kuckuk

Berlin. Datenschutzaktivisten wollen Google zwingen, transparenter mit den Datenspuren auf Android-Handys umzugehen. Der österreichische Jurist und IT-Experte Max Schrems und seine Gruppe „Noyb – European Center for Digital Rights" haben dazu in Frankreich eine Datenschutzbeschwerde eingereicht. Sie fordern die Behörden zu der Prüfung auf, ob die derzeit gängige Praxis von Google legal ist. Der Verein hat zahlreiche Belege dafür zusammengetragen, dass der US-Konzern die Informationen aus verschiedenen Apps weit umfangreicher zu einem Gesamtbild zusammenfügt als in der EU erlaubt...

Jetzt weiterlesen?

Unsere Empfehlung

Ein Jahr NW+ lesen
und richtig sparen

118,80 € 99 € / Jahr
  • Alle Artikel frei
  • Günstiger Festpreis
  • Unbegrenzter Zugang zu unserer NW News-App

Webabo abschließen und
einen Monat lang gratis lesen

9,90 € / Monat
  • Alle Artikel frei
  • Flexibel monatlich kündbar
  • Unbegrenzter Zugang zu unserer NW News-App

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Die News-App

Jetzt installieren