NW News

Jetzt installieren

0
Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU)  entschuldigte sich für die Verwirrung um die Osterruhe-Entscheidung. - © AFP
Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU)  entschuldigte sich für die Verwirrung um die Osterruhe-Entscheidung. | © AFP
"Allein mein Fehler“

Kanzlerin Merkel stoppt Osterruhe - und bittet um Verzeihung

Die hoch umstrittene Corona-Osterruhe wird es nicht geben. Die Kanzlerin macht einen Rückzieher und entschuldigt sich für die Verunsicherung. Der Opposition reicht das nicht.

Ulrich Steinkohl
24.03.2021 | Stand 24.03.2021, 19:47 Uhr |
Jörg Blank

Angela Wiese

Berlin. Nach massiver Kritik und Verwirrung um die geplante Corona-Osterruhe hat Bundeskanzlerin Angela Merkel diese Regelung aus den jüngsten Bund-Länder-Beschlüssen wieder gekippt. Sie übernehme dafür die Verantwortung, sagte die Kanzlerin in einem Statement am Mittwoch. "Dieser Fehler ist einzig und allein mein Fehler", sagte Merkel. Sie bedauere die dadurch entstandene Verwirrung und bat "die Bürgerinnen und Bürger um Verzeihung".

Mehr zum Thema