0
AfD - © Foto: Michael Kappeler/dpa
Alexander Gauland, Fraktionsvorsitzender der AfD. | © Foto: Michael Kappeler/dpa

Noch kein Verdachtsfall Verfassungsschutz darf AfD vorerst nicht beobachten

05.03.2021 | Stand 05.03.2021, 17:58 Uhr |

Berlin/Köln - Das Bundesamt für Verfassungsschutz (BfV) darf die AfD vorerst nicht als rechtsextremistischen Verdachtsfall einordnen und beobachten.

Empfohlene Artikel

Die News-App

Jetzt installieren