Die Menschen auf der Mittelmeerinsel Sardinien können wieder auf mehr Normalität hoffen. © picture alliance / Zoonar

[+] Wie beliebte Urlaubsländer mit der dritten Corona-Welle umgehen

Einheitlichkeit gibt es bislang nicht. Ein Überblick über das Vorgehen in den Nachbarstaaten und beliebten Urlaubsländern der Deutschen.

von Damir Fras

Allen Appellen aus Brüssel zum Trotz: Ein gemeinsamer europäischer Weg ist in der Corona-Krise nicht zu entdecken. Auch ein Jahr nach Beginn der Pandemie machen die Regierungen der einzelnen Staaten ihr eigenes Ding, was Lockdowns und Lockerungen angeht. Gemeinsam ist dem Kampf gegen die dritte Viruswelle in Europa allenfalls die Sorge, dass die Impfkampagnen langsamer verlaufen als sich die Virusmutationen ausbreiten. So sieht es in unseren Nachbarstaaten und in beliebten Urlaubsländern der Deutschen aus:

Sofort weiterlesen?

Richtig sparen

118,80 € 99 € / Jahr
  • Alle Artikel auf nw.de freischalten
  • Günstiger Jahrespreis

Webabo abschließen und
einen Monat lang gratis lesen

9,90 € / Monat
  • Alle Artikel auf nw.de freischalten
  • Flexibel monatlich kündbar

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert

Bereits NW+ Abonnent?

Kompletten Artikel lesen