Regelmäßig und repräsentativ in der Bevölkerung zu testen, ist eine Idee. - © picture alliance/dpa
Regelmäßig und repräsentativ in der Bevölkerung zu testen, ist eine Idee. | © picture alliance/dpa
NW Plus Logo Perspektive bieten

Wie eine schlaue Corona-Langzeitstrategie aussehen könnte

Auch bei sinkenden Ansteckungszahlen kann der Alltag kaum schnell zurückkommen. Beim Lockern ist Köpfchen gefragt. Eine Zauberformel fehlt - doch es gibt schon eine Menge guter Tipps.

Ulrike von Leszczynski

Berlin. Wer sehnt nicht das Ende des Lockdowns herbei? Doch schon jetzt ist klar: So einfach wie im vergangenen Frühjahr wird das nicht. Allein schon wegen der ansteckenderen Virus-Varianten, die auch in Deutschland unterwegs sind. Und weil noch zu wenig Menschen geimpft sind. Wie kann unter den neuen Voraussetzungen "clever lockern" funktionieren? Auch viele Wissenschaftler machen sich Gedanken. Eine Auswahl: Wunsch nach klarer Strategie Bei einer Mehrheit der Bevölkerung gebe es den Wunsch nach einer längerfristigen, planbaren und klaren Pandemie-Strategie, sagt Cornelia Betsch...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Jahres-Abo

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG