Neben einem Impfangebot wird auch  eine Corona-Teststrategie für Schulen und Kindertagesstätten gefordert.  - © Symbolbild: Pixabay
Neben einem Impfangebot wird auch  eine Corona-Teststrategie für Schulen und Kindertagesstätten gefordert.  | © Symbolbild: Pixabay
NW Plus Logo Schutz vor Corona

Lehrer fordern: Erst Impfangebote, dann weitere Öffnung der Schulen

Der Verband Bildung und Erziehung sieht noch weitere Maßnahmen, die ergriffen werden müssen - darunter eine Corona-Teststrategie.

Tobias Peter

Berlin. Der Verband Bildung und Erziehung (VBE) fordert, eine weitere Öffnung der Schule dürfe es erst geben, wenn Lehrer ein Impfangebot erhielten. "Wer Lockerungen im Bildungsbereich priorisiert, muss auch den Gesundheitsschutz für die dort Beschäftigten priorisieren", sagte VBE-Chef Udo Beckmann dieser Redaktion. "In der aktuellen Lage heißt das, Lehrkräften und dem Personal in Kindertagesstätten schnellstmöglich ein Impfangebot zu unterbreiten", setzte der Lehrergewerkschafter hinzu. "...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Herbst-Angebot

9,90 € 5 € / Monat
  • Mit diesem Gutschein zwölf Monate sparen:
  • HBA 2021

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • Einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG