Marjorie Taylor Greene trägt das Motto der amerikanischen Waffenlobby auf ihrem Mundschutz. Sie gilt als besonders radikal. - © AFP
Marjorie Taylor Greene trägt das Motto der amerikanischen Waffenlobby auf ihrem Mundschutz. Sie gilt als besonders radikal. | © AFP
NW Plus Logo „Grand Old Party" am Scheideweg

Driften die Republikaner wegen Trump ins Verschwörer-Lager ab?

Zwei Frauen stehen stellvertretend für der Kampf zwischen den Radikalen und denjenigen, die sich von Trump und seinen Anhängern lossagen wollen. Ausgang ungewiss.

Dirk Hautkapp

Washington. Zu Zeiten von Ronald Reagan und Georg H.W. Bush gaben die Republikaner in Amerika viel drauf, eine relativ tolerante Sammlungsbewegung zu sein. Wie ein „großes Zelt" wollte die Partei vielen verschiedenen Lagern Platz und Beinfreiheit bieten. Die krawallige Giftigkeit der „Tea Party”-Rebellen zog dem „big tent" erstmalig die Heringe aus dem Boden. Zehn Jahre später tobt nach dem Verlust beider Kammern des Kongresses und des Weißen Hauses unter Donald Trump ein veritabler Guerilla-Krieg in der Partei Abraham Lincolns...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Jahres-Abo

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG