Joe Biden hält seine erste Rede als neuer US-Präsident. - © picture alliance / ASSOCIATED PRESS
Joe Biden hält seine erste Rede als neuer US-Präsident. | © picture alliance / ASSOCIATED PRESS
NW Plus Logo Offizielle Amtseinführung

Biden tritt Präsidentenamt mit eindringlichem Aufruf zur Einheit an

Joe Biden setzte in seiner Antrittsrede schnell den Ton, mit dem er fortan an Statur gewinnen will. Viel war von Demut, Versöhnung, Einheit und Mitgefühl die Rede.

Dirk Hautkapp

Washington. Wie in einen abweisenden Kokon aus Stahlzäunen und Soldatenstiefelspitzen eingesponnen liegt Amerikas Hauptstadt da bei unangenehmen fünf Grad Celsius und kräftigem Wind, als Joe Biden an diesem Mittwoch um 11.48 Uhr die neue Zeit einläutet. Die Zeit nach Donald Trump. Die rechte Hand zum Schwur erhebt und die linke auf eine mit Keltenkreuz verzierte Bibel gelegt, die seit 127 Jahren im Besitz seiner irisch-amerikanischen Vorfahren ist, spricht der 78-Jährige vor John Roberts, dem Vorsitzenden Richter des Supreme Courts...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Jahres-Abo

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG