In vielen Märkten gilt derzeit neben einer Masken- auch eine Einkaufswagenpflicht. Doch letzteren können Menschen mit Gehbehinderung oftmals nicht nutzen. - © Symbolbild: Pixaby
In vielen Märkten gilt derzeit neben einer Masken- auch eine Einkaufswagenpflicht. Doch letzteren können Menschen mit Gehbehinderung oftmals nicht nutzen. | © Symbolbild: Pixaby
NW Plus Logo Folgen der Pandemie

"Wie ein Brandbeschleuniger": Warum Corona für mehr Diskriminierung sorgt

Fälle, in denen Menschen sich diskriminiert fühlen, haben während der Pandemie drastisch zugenommen. Wie sich Betroffene zur Wehr setzen können.

Alexander Graßhoff

Bielefeld. Das Sicherheitspersonal vor einem Supermarkt weist eine Kundin wiederholt ab. Sie hat keinen Einkaufswagen, obwohl das in dem Markt in Corona-Zeiten Pflicht ist. Die Frau versucht dem Sicherheitspersonal zu erklären, dass sie chronisch krank und deswegen auf Krücken angewiesen ist. Sie kann also gar keinen Einkaufswagen schieben. Doch es bleibt dabei: Sie darf nicht rein. Diese und andere Fälle werden auf den Seiten der Antidiskriminierungsstelle des Bundes geschildert. Es sind Fälle, in denen sich Menschen während der Pandemie ...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Jahres-Abo

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG