Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) - © AFP
Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) | © AFP
NW Plus Logo Corona-Krise

Das steckt hinter dem GroKo-Zoff ums Impfen

Die SPD fordert Gesundheitsminister Spahn auf, einen Fragenkatalog zur Impfstoffbeschaffung zu beantworten. Die Union ist empört. Nun zieht die Kanzlerin das Thema an sich. Was hat das alles zu bedeuten?

Tim Szent-Ivanyi
Andreas Niesmann

Berlin. Der Fragenkatalog liest sich wie eine Anklageschrift: 24 Fragen, 48 Unterpunkte – und jeder einzelne zielt darauf ab, dem Bundesgesundheitsminister Nachlässigkeit bei der Impfstoffbeschaffung nachzuweisen. Warum hat die EU so wenig Impfstoffdosen vorbestellt? Warum können zusätzliche Dosen schneller in die USA geliefert werden als nach Europa? Warum hat die Bundesregierung nicht mehr Druck in Brüssel gemacht, die Bestellung bei den erfolgreichen Herstellern Biontech oder Moderna auszuweiten...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • alle Artikel frei
  • monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
nur für kurze Zeit

Jahres-Abo + 20 € Gutschein

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei
  • Outdoor-Gutschein

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema