Hohe Krankenstände aber belasten die verbliebenen Pflegekräfte zusätzlich. - © Karolina Grabowska/Pexels
Hohe Krankenstände aber belasten die verbliebenen Pflegekräfte zusätzlich. | © Karolina Grabowska/Pexels
NW Plus Logo Arbeitsbelastung

Pflegekräfte nehmen mehr Schmerzmittel als andere Beschäftigte

Viele Pflegekräfte sind hoch motiviert, anderen zu helfen. Doch gerade das kann zum Problem werden, wenn der Berufsalltag das verhindert. Die Folge sind überdurchschnittlich hohe Krankenstände.

Berlin (KNA) Sie sind das Rückgrat des Gesundheitswesens. Um so bedrohlicher, dass die 1,5 Millionen Pflegekräfte in Deutschland überdurchschnittlich oft erkranken - vor allem an Rückenleiden und psychischen Problemen, wie der Pflegereport der Krankenkasse Barmer herausgefunden hat. Pflege kann krank machen. Schichtdienst, hohe körperliche Anforderungen, Zeitdruck und zu wenig Personal bringen viele Pflegekräfte an die Grenzen ihrer körperlichen und psychischen Belastbarkeit...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • alle Artikel frei
  • monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
nur für kurze Zeit

Jahres-Abo + 20 € Gutschein

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei
  • Outdoor-Gutschein

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema