Gesundheitsminister Jens Spahn (CDU). - © AFP
Gesundheitsminister Jens Spahn (CDU). | © AFP

NW Plus Logo Bundesgesundheitsminister Schulen: Spahn macht Vorschlag zur Eindämmung von Corona-Infektionen

Um Schulen und Kitas offen zu halten, brauche es bessere Konzepte, sagt der Bundesgesundheitsminister. Und legt selbst eine Idee vor.

Eva Quadbeck
Tim Szent-Ivanyi

Berlin. Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) schlägt ein neues Konzept zur Eindämmung von Corona-Infektionen bei Schülern vor, um die Schließung ganzer Schulen zu verhindern. „Für die Kinder und ihre Eltern ist es sehr wichtig, dass Schulen und Kitas offen bleiben. Wir müssen aber über bessere Konzepte dafür sprechen", sagte Spahn dieser Redaktion. „Infektionsketten wirklich unterbrechen und gleichzeitig lebenspraktisch bleiben, das ist die Aufgabe", sagte der Minister...

Jetzt weiterlesen?

Webabo abschließen und
einen Monat lang gratis lesen

9,90 € / Monat
  • Alle Artikel frei
  • Flexibel monatlich kündbar
Nur für kurze Zeit

Ein Jahr NW+ lesen
und 40 % sparen

118,80 € 69 € / Jahr
  • Alle Artikel frei
  • Günstiger Festpreis

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

realisiert durch evolver group